Unnützes Filmwissen

The Shining (1980) – Über lahme Cadillacs und verrückte Scheißhausratten

Stanley Kubricks „The Shining“ aus dem Jahr 1980 gehört heute zu den beliebtesten Horrorfilmen überhaupt. Einige Szenen und Einstellungen genießen unter Filmfans geradezu Kultstatus. Doch obwohl „The Shining“ von Filmfans und -kritikern weitestgehend gelobt und geschätzt wird, gibt es einen Mann, der sich bereits mehrfach negativ und zum Teil auch abwertend über Kubricks Film geäußert hat. Die Rede ist von Stephen King, dem König des Horrors und zufällig auch Autor der verfilmten Romanvorlage.

Weiterlesen „The Shining (1980) – Über lahme Cadillacs und verrückte Scheißhausratten“
Unnützes Filmwissen

The Wolf Man (1941) – Über Werwölfe und Nazis

Werwölfe gehören ohne Frage zum Standardinventar des modernen Horrorgenres. In den letzten 100 Jahren sind unzählige Filme erschienen, in denen Lykanthropen ihr Unwesen treiben. Es war jedoch George Waggners „The Wolf Man“ aus dem Jahr 1941, der das in der modernen Popkultur bekannte Bild des mystischen Werwolfs entscheidend prägte und damit zur Vorlage für ein ganzes Sub-Genre werden ließ. Interessanterweise geht die in Waggners Film dargestellte Figur des Wolfmenschen auf das Nazi-Deutschland der 1930er-Jahre zurück.

Weiterlesen „The Wolf Man (1941) – Über Werwölfe und Nazis“